Allgemeine Geschäftsbedingungen

             Thomas Brieger- Ferienhausvermittlung, 65597 HĂĽnfelden, SchlimmstaĂźe 11

AGB Vermittlung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen

1. Leistungsbeschreibung

Gegenstand des Vertrags ist die Vermittlung von Ferienhäusern und -wohnungen durch Thomas Brieger  . Der Mietvertrag kommt ausschlieĂźlich zwischen dem Mieter und dem HauseigentĂĽmer zustande, wobei Thomas Brieger  berechtigt ist, als Vermittlungsinstanz fĂĽr den jeweiligen HauseigentĂĽmer den Mietvertrag rechtsverbindlich abzuschlieĂźen.

2. MietvertragsabschluĂź

Nach Ăśbersendung eines vorbereiteten Mietvertrages räumt Thomas Brieger   dem Mieter eine feste Option von 3 Tagen auf das Mietobjekt ein, in welcher der unterschriebene Vertrag bei Thomas Brieger eingehen muss. Die vereinbarte Anzahlung ist innerhalb von 5 Tagen zu ĂĽberweisen. Die Vermietung des Hauses  gilt mit dem Erhalt des unterschriebenen Vertrages als abgeschlossen und somit rechtsverbindlich. Die Mindestmietdauer beträgt im Allgemeinen und im Besonderen während der Sommersaison eine Woche .

3. Bezahlung

Innerhalb von 5 Tagen nach Zusendung des Vertrages ist eine Anzahlung zu leisten, deren Höhe sich aus dem Mietvertrag ergibt und auf den Gesamtmietpreis angerechnet wird. Sollte die Anzahlung nicht innerhalb der genannten Frist bei Thomas Brieger  eingetroffen sein, so ist dieser berechtigt vom Vertrag zurĂĽckzutreten und das Haus an andere Interessenten zu vermieten.  Die Restzahlung ist 4 Wochen vor Mietbeginn ohne gesonderte Zahlungsaufforderung fällig. Bei kurzfristiger Reservierung, d.h. innerhalb von 4 Wochen vor Mietbeginn, ist der Gesamtmietpreis in einem Betrag zu zahlen. Geht die Restzahlung nicht innerhalb der oben genannten Frist bei Thomas Brieger  ein, ist dieser berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Mietvertrag zurĂĽckzutreten. Ohne vollständige und fristgemäße Begleichung besteht kein Anspruch auf Inanspruchnahme des Mietobjekts durch den Mieter. In einigen Fällen ist die Restzahlung vor Ort an den EigentĂĽmer in bar zu zahlen. Dies wird im Vertrag ausdrĂĽcklich erwähnt.

4. Mietkaution

An den Hauseigentümer oder dessen Bevollmächtigten ist bei der Anreise eine Mietkaution zu entrichten (Höhe s. Vertrag). Diese Kaution wird nach ordnungsgemäßer Rückgabe des Mietobjekts durch den Hauseigentümer oder dessen Bevollmächtigten in der Regel gleich, spätestens jedoch nach 2 Wochen zurückerstattet. Die Entscheidung hierüber obliegt dem Vermieter. Etwaig anfallende und durch den Mieter verschuldete Schäden am Mietobjekt sind dem Vermieter sofort anzuzeigen. Der Vermieter ist berechtigt, die Kosten für die Behebung der durch den Mieter verschuldeten Schäden mit der Mietkaution zu verrechnen, falls deren Summe ausreichend ist. Der Mieter trägt dafür Sorge, dass seine Privathaftpflichtversicherung Schäden an Ferienmietobjekten inkludiert, bzw. schließt eine solche Versicherung vor Reiseantritt ab. Sämtliche eventuell auftretenden Streitigkeiten bezüglich der Mietkaution und der Mietnebenkosten sind direkt zwischen dem Hauseigentümer und dem Mieter zu regeln.

5. Mietnebenkosten

Entstandene Mietnebenkosten wie z. B. fĂĽr Elektrizität, Wasserverbrauch, Heizung, Gas, Telefon, Kaminholz usw. werden nach dem tatsächlichen  Verbrauch  berechnet  oder sind im Mietpreis  enthalten . Sind die gesamten oder Teilnebenkosten im Mietpreis enthalten, so ist dies im Vertrag ausdrĂĽcklich aufgefĂĽhrt. Sofern in dem betreffenden Aufenthaltsort eine Kurtaxe anfällt, wird diese gesondert vom Mietvertrag berechnet. Eine separate VermittlungsgebĂĽhr auf den jeweils angegebenen Mietpreis wird nicht berechnet.

6. RĂĽcktritt  durch den Mieter

Der Mieter kann nach rechtsverbindlichem Abschluss des Mietvertrages jederzeit von diesem zurĂĽcktreten. Wenn der Mieter einen gleichwertigen Ersatzmieter nennt, berechnet Thomas Brieger  fĂĽr die Umbuchung eine GebĂĽhr von € 45,00. Kann der Mieter keinen gleichrangigen Ersatzmieter stellen, bleibt die Verpflichtung zur Zahlung des Gesamtmietpreises bestehen, es sei denn im Vertrag ist dies anders geregelt. Kann  Thomas Brieger  einen gleichrangigen Ersatzmieter finden, berechnet dieser dem vom Mietvertrag zurĂĽcktretenden Mieter die Kosten fĂĽr den RĂĽcktritt mit einer BearbeitungsgebĂĽhr von in der Regel 80 Euro.

7. RĂĽcktritt  durch den Vermieter

Der jeweilige EigentĂĽmer haftet nicht fĂĽr unvorhergesehene Umstände (Natur- und andere Katastrophen, Krieg, Ableben des HauseigentĂĽmers oder dessen Bevollmächtigten, Streikfolgen oder andere Formen höherer oder staatlicher Gewalt), die die Realisierung des Mietvertrages in erheblichem MaĂźe erschweren oder gar unmöglich machen.  In diesem Fall werden alle bereits erhaltenen Beträge abzĂĽglich bereits erbrachter Leistungen zurĂĽckerstattet. Der Vermieter  kann darĂĽber hinaus vom Mietvertrag  zurĂĽcktreten  bzw. diesen fristlos kĂĽndigen, falls der Mieter seinen mietvertraglichen Verpflichtungen schuldhaft oder fahrlässig nicht nachkommt, besonders im Fall jeglicher vorsätzlichen bzw. grob fahrlässigen Beschädigung des Mietobjekts oder auch der Nichteinhaltung fälliger Zahlungstermine.

 8. Haftung

Schadenersatz wegen NichterfĂĽllung, verspäteter ErfĂĽllung oder wegen Mängeln kann nur gefordert werden, wenn der Vermieter diese wegen Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu vertreten hat. FĂĽr den Fall, dass Thomas Brieger in der Funktion des Vermittlers eines Mietobjektes durch unvorhergesehene Umstände (s. Abschnitt 7) behindert wird, können Buchungen ohne Anspruch auf Schadenersatz storniert werden. Thomas Brieger bemĂĽht sich in diesem Fall, dem Mieter ein anderes, wenn möglich, gleichrangiges Mietobjekt anzubieten. Ist dies unmöglich, werden sämtliche den jeweiligen Mietvertrag betreffenden Beträge gebĂĽhrenfrei zurĂĽckerstattet. Weitergehende SchadenersatzansprĂĽche sind ausgeschlossen. Thomas Brieger   ĂĽbernimmt keine Haftung fĂĽr persönliche Gegenstände des Mieters, insbesondere Wertgegenstände. Wir empfehlen in touristisch erschlossenen und entsprechend frequentierten Regionen generell, Diebe durch offen präsentierte oder zurĂĽckgelassene Gegenstände nicht zum Raub einzuladen. Thomas Brieger  hat alle präsentierten Mietobjekte eigens ausgesucht, weitgehend besichtigt und möglichst objektiv dargestellt, entsprechend der bei der Visite vorgefundenen Situation. Die auf der jeweiligen Webpräsentation wiedergegebenen Fotos der Mietobjekte sind Momentaufnahmen der jeweiligen Visiten. Etwaige Ă„nderungen an Einrichtung (Mobiliar, Dekoration, …) und Ausstattung (Elektrogeräte, Sanitäreinrichtungen, …) des jeweiligen Mietobjektes bleiben vorbehalten und können keinesfalls Gegenstand fĂĽr jegliche AnsprĂĽche des Mieters sein. Sämtliche nicht direkt das Mietobjekt betreffenden Angaben ĂĽber geographische Lage, touristisch interessante Ziele in der näheren Umgebung usw. haben lediglich das Ziel, den nicht mit der jeweiligen Gegend vertrauten Mieter unverbindlich zu informieren, alle Größen- und Entfernungsangaben sind demnach möglichst genau geschätzte Werte ohne Gewähr. Die ordnungsgemäße ErfĂĽllung relevanter Pass-, Visa-, Zoll-, Gesundheits- oder Devisenbestimmungen obliegt dem Mieter. Alle Beeinträchtigungen, die sich aus der Nichteinhaltung der vorgenannten Bestimmungen ergeben, gehen zu Lasten des Mieters.

9. Beanstandungen

Sollten zu Mietbeginn oder während der Mietdauer Mängel am Mietobjekt festgestellt werden, so ist der Mieter dazu verpflichtet, diese unverzĂĽglich dem HauseigentĂĽmer oder dessen Bevollmächtigten zu melden. Thomas Brieger  leitet Beanstandungen gerne weiter und versucht, eine schnellstmögliche Lösung zu vermitteln. Der Mieter ist gemäß geltender gesetzlicher Bestimmungen generell dazu verpflichtet, alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung des Mangels beizutragen.

10. Pflichten des Mieters

Der Mieter verpflichtet sich, die oben genannten Zahlungsmodalitäten einzuhalten. Der Mieter trägt Sorge fĂĽr den pfleglichen Umgang mit dem Mietobjekt. Die Endreinigung ist generell durch den Mieter zu erbringen, sofern in der jeweiligen Webpräsentation bzw. dem Mietvertrag  nichts Gegenteiliges aufgefĂĽhrt ist; wird die Endreinigung durch den Mieter nicht ordnungsgemäß durchgefĂĽhrt, kann der HauseigentĂĽmer oder dessen Bevollmächtigter einen angemessenen Ausgleich verlangen, z. B. den Kautionsbetrag um die Kosten fĂĽr die Endreinigung mindern. Das Mietobjekt darf während der Gesamtmietdauer nur mit der im Vertrag  angegebenen Höchstpersonenzahl belegt werden. Der HauseigentĂĽmer oder dessen Bevollmächtigter ist berechtigt, ĂĽberzählige Personen des Mietobjekts zu verweisen. Eine Weitervermittlung des Mietobjektes durch den Mieter ist ohne ausdrĂĽckliche Genehmigung durch Thomas Brieger  keinesfalls gestattet. Der Mieter verpflichtet sich, das Mietobjekt in einem Zeitraum von drei Jahren nach der letzten Buchung ĂĽber Thomas Brieger  nicht in direktem Kontakt mit dem Vermieter anzumieten; etwaige Angebote seitens des Vermieters sind in jedem Fall abzulehnen und Thomas Brieger  unverzĂĽglich anzuzeigen. Haustiere dĂĽrfen nur mitgebracht werden, wenn der HauseigentĂĽmer dies vorsieht (s. Webpräsentation, ansonsten bitte erfragen!). Es dĂĽrfen in keinem Falle Wohnmobile oder Campingwagen auf dem GrundstĂĽck aufgestellt werden; fĂĽr das Errichten von Zelten auf dem GrundstĂĽck des Mietobjektes ist die vorherige Genehmigung des HauseigentĂĽmers oder dessen Bevollmächtigten einzuholen.

10. a. An- und Abreise

Anreisetag und -zeitpunkt ist im Allgemeinen und im Besonderen in der Sommersaison immer Samstag, zwischen 16 und 18 Uhr. Abreisetag und -zeitpunkt ist im Allgemeinen und im Besonderen in der Sommersaison Samstag bis 10 Uhr. An- und Abreise erfolgen jeweils auf Verantwortung des Mieters.

11. Versicherung

Im Mietpreis ist keine ReiserĂĽcktrittskostenversicherung enthalten. Wir empfehlen jedoch dringend den Abschluss einer solchen.

12. Allgemeines

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die ĂĽbrigen Bestimmungen ihre GĂĽltigkeit. Die Wirksamkeit des Vertrages bleibt generell davon unberĂĽhrt. Unstimmigkeiten sind im Sinne der ĂĽbrigen Bestimmungen zu beseitigen. Beiderseitige mĂĽndliche Absprachen sind nur rechtswirksam, wenn sie durch Thomas Brieger  ausdrĂĽcklich schriftlich bestätigt werden. FĂĽr Streitfragen im Zusammenhang mit der Buchung und der Vermietung sind die entsprechenden französischen Gerichtsinstanzen in der Region Bretagne Gerichtsstand.

Schlussbemerkung:

Ăśber die Unterschiede bezĂĽglich französischer und deutscher Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie die Existenz kulturell und regional unterschiedlicher Ansichten ĂĽber Inneneinrichtungen und äuĂźerer Haus- und Gartengestaltung lässt sich bekanntlich nicht streiten. Demzufolge sollte man in Frankreich gerade mit deutschen Vorstellungen ĂĽber diese Aspekte grundsätzlich vorsichtig umgehen, da oftmals, von Mindeststandards abgesehen, Prioritäten anders gesetzt werden. Thomas Brieger  ist nicht verantwortlich fĂĽr die Einhaltung bestimmter oben genannter Aspekte, ist aber in jeder Situation offen fĂĽr Anregungen und auch Kritik an den durch die HauseigentĂĽmer oder die Bevollmächtigten zur Vermietung angebotenen Ferienhäuser und -wohnungen. FĂĽr sämtliche weiteren Informationen steht Thomas Brieger  Ihnen jederzeit zur VerfĂĽgung.

Stand 28.12.2016

[Ferienhäuser Bretagne]
[Bretagne Ferienhäuser an der CĂ´tes d´Armor]
[Bretagne Ferienhäuser Finistère]
[Bretagne Ferienhäuser Crozon]
[Bretagne Ferienhäuser Finistère-Nord I]
[Bretagne Ferienhäuser Finistère-Nord II]
[Bretagne Ferienhäuser Finistere-Nord III]
[Bretagne Ferienhäuser Finistère-Nordwest]
[Bretagne Ferienhäuser Finistere-SĂĽd I]
[Bretagne Ferienhäuser Finistère-SĂĽd II]
[Bretagne Ferienhäuser in Morbihan]
[Ferienhaeuser Atlantikinseln]
[Bretagne Ferienhäuser Ille et Vilaine]
[Impressum]
[AGBs]
[Bretagne Ferienhaus Last Minute]
[Bretagne-Impressionen]